Geschichte

Die Schweizer Schule in Singapur wurde im Jahre 1967 gegründet. Schulstart war am 2. Mai 1967 mit 18 Kindergartenkindern und 10 Primaschulkindern.

Nachdem die Schweizer Schule am 18. Juli 1967 offiziell als „Swiss School Association“ eingetragen wurde, strebte das Gründer- und Lehrerehepaar, Marie-Therese und Werner Kaufmann-Sialm, alsbald die offizielle Anerkennung durch den Schweizer Staat an. Noch im selben Jahr wurde die Schweizer Schule in Singapur auf die Liste der vom Bund offiziell anerkannten Schweizer Schulen im Ausland gesetzt. Der Kanton Zug erklärte sich einverstanden, die Funktion des Patronatskantons zu übernehmen.

In den folgenden Jahren wuchs die Schule stetig bis zu einer Grösse von 280 Schülerinnen und Schülern, drei Schulgebäuden und einer Mehrzweckhalle.

Im Jahre 2009 änderte der Staat Singapur die Auflagen für Privatschulen, was unter anderem auch einen Namenswechsel zur Folge hatte. So wurde 2010 aus der „Swiss School Association“ die „Swiss School in Singapore“.

Anmelden

Schulanmeldung

Hier befindet sich unter der Überschrift «Schulanmeldung» ein kurzer Text der Beschreibt was die Nutzer durch Klick auf den «Online Anmeldung» Button machen können. Durch Klick auf den «Online Anmeldung» Button

Schulanmeldung

Freizeitkurse

Unter der Überschrift befindet sich ein kurzer Text der dem Nutzer darüber informieren soll, dass er sich durch Klick auf den Button «Anmelden Freizeitkurs» zu jedem beliebigen Freizeitkurs anmelden kann.

Anmelden Freizeitkurs

Schulbus

Unter der Überschrift befindet sich ein kurzer Text der dem Nutzer darüber informieren soll, dass er sich durch Klick auf den Button «Anmelden Freizeitkurs» zu jedem beliebigen Freizeitkurs anmelden kann.

Anmelden Schulbus

Mittagstisch

Unter der Überschrift befindet sich ein kurzer Text der dem Nutzer darüber informieren soll, dass er sich durch Klick auf den Button «Anmelden Freizeitkurs» zu jedem beliebigen Freizeitkurs anmelden kann.

Anmelden Mittagstisch